ALLE KÜNSTLER












1980–1990 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Karl Bobek und Prof. David Rabinowitch. 1989 Meisterschülerin.
1997–1999 Lehrauftrag an der Bergischen Universität Wuppertal,
2000–2001 Lehrauftrag an der Hochschule Niederrhein in Krefeld.
Seit 2001 Professur für Bewegte Bilder und Fotografie an der Hochschule Niederrhein in Krefeld.

STIPENDIEN UND AUSZEICHNUNGEN (Auswahl)
GRANDS AND AWARDS (Selection)
2010 Kunststiftung NRW, Publikationspreis des Buches URBAN STAGE 2008 Sonderpreis des 13. Marler Video-Kunst-Preises 2004 Cite Internationale des Arts, Paris
2000 Arbeitsstipendium an der Kunsthochschule für Medien Köln | Artist in residence, C-Line Projects, Finnland
1999 Projektstipendium am ZKM-Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Karlsruhe
1996 – 1997 Villa-Massimo-Stipendium, Rom
1995 New-York-Stipendium der Ernst-Poensgen-Stiftung
1994 Projektförderung in Istanbul durch Ilford | Arbeitsstipendium des Kultusministeriums NRW in Kooperation mit dem Goethe-Institut Genua
1992 Israel-Reisestipendium der Stadt Düsseldorf
1989 Italien-Reisestipendium des Kunstvereins für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf

EINZELAUSSTELLUNGEN (Auswahl)
SOLO EXHIBITIONS (Selection)
2013 Rheinisches Landesmuseum | Galerie Lausberg, Düsseldorf
2012 Kunstmuseum Ahlen
2011Freunde Aktueller Kunst Zwickau | fiftyfifty Galerie, Düsseldorf
2010 Landesgalerie Linz | Städtische Galerie Waldkraiburg | Galerie Schuster, Berlin
2008 neues kunstforum, Köln 2007 Städtische Galerie, Iserlohn | Galerie Rachel Haferkamp, Köln | Jenaer Kunstverein e. V., Jena | OMC Gallery of
Contemporary Art, Huntington Beach
2006 Samuelis Baumgarte Galerie, Bielefeld | Fenomena Gallery, Seattle | Kunstverein Museum Schloß Moirsbroich e. V., Leverkusen
2003 Kunst aus NRW, Ehemalige Reichsabtei, Aachen-Kornelimünster | OMC-Gallery for Contemporary Art, Düsseldorf
2002 Lippische Gesellschaft für Kunst e. V. im Eichenmüllerhaus, Lemgo | Samuelis Baumgarte Galerie, Bielefeld | Fotogalerie Fabrik Heeder, Krefeld
2001 Dortmunder Kunstverein | McKinsey & Company, Inc., Düsseldorf | Galerie Françoise Knabe, Berlin
1999 Palazzo Albrizzi, Venedig
1998 Galerie Knabe, Frankfurt | Galerie Brünning und Zischke, Düsseldorf
1997 Galerie Janine Mautsch, Köln | Accademia Tedesca Villa Massimo, Rom
1995 Galleria Leonardi V-Idea, Genua | Regionalmuseum Xanten
1994 Galerie Janine Mautsch, Köln

GRUPPENAUSSTELLUNGEN (Auswahl)
GROUP EXHIBITIONS (Selection)
2012 Bilder gegen die Dunkelheit. Videokunst aus dem Archiv des imai im KIT, Düsseldorf | Quartier/Stadt/ Erfahrung, Stadtgalerie Salzburg 2011 weiter, Brühler Kunstverein 2010 Ars Electronica, Linz 2009 Landscape, contemporary, Haus der Fotografie, Burghausen | Nova Cultura, atelier EA+ gallery, Lissabon | 13. Marler Video-Kunst-Preis, ZKMax Showroom, München | Globalscreen, Schloss Ringenberg 2008 Marler Videokunstpreis, Skulpturenmuseum Glaskasten, Marl; DASA, Dortmund; Foro Artistico, Hannover | European Media Art Festival, Osnabrück | Kunst und Sport, Städtische Galerie Viersen | nature: attitude - Aspekte internationaler Fotografie und Malerei, Samuelis Baumgarte Galerie, Bielefeld | Sample 1, Deutscher Künstlerbund - Projektraum, Berlin 2007 Out of Düsseldorf - German Contemporary Photography, OMC Gallery for Contemporary Art, Huntington Beach | Fotokunst aus 60 Jahren - Kunst aus NRW unterwegs, Galerie Münsterland e. V., Emsdetten 2006 Straßenkunst - Meisterwerke aus drei Jahrhunderten, kunsthaus kaufbeuren | Fotokunst aus 60 Jahren - Kunst aus NRW unterwegs, Museum der Stadt Ratingen; Flottmannhallen Herne | Auf eigene Art, Thomas-Mann-Haus am Herzogpark, München 2005 Zeitschnitt, Samuelis Baumgarte Galerie, Bielefeld | architektur mobil, Rudolf-Scharpf-Galerie, Ludwigshafen | euroscreen21projects, Städtisches Museum Wesel 2004 Lichtrouten, Lüdenscheid | city views, Galerie Burger, München | medium medien, Kunstverein Lingen Kunsthalle | Lets make things better, ram foundation, Rotterdam | Staffellauf, Kaiser-Wilhelm-Museum, Krefeld | Ins Licht gerückt - Werke aus der Graphischen Sammlung, Kunstmuseum Bonn | Von Körpern und anderen Dingen - Deutsche Fotografie von der Weimarer bis zur Berliner Republik, Moscow House of Photography; Museum Bochum 2003 Von Körpern und anderen Dingen - Deutsche Fotografie von der Weimarer bis zur Berliner Republik, City Galerie Prague; Deutsches Historisches Museum Berlin | Videokunst für den Öffentlichen Raum, Galerie Kultur Köln 30, Köln 2002 Drehen - Kreisen - Rotieren, Museum im Kulturspeicher, Würzburg; Kunstmuseum Heidenheim; Pfalzgalerie Kaiserslautern | heute bis jetzt, museum kunst palast, Düsseldorf | Geschwindigkeit - Terrain der Zeit, Kunstadapter Wiesbaden | go public - transmediale. 02, Haus der Kulturen der Welt, Berlin 2001 Akt 1 - Die Macht der Gewohnheit, Kunsthalle Exnergasse, Wien | Fotografie aus Nordrhein-Westfalen, Ehemalige Reichsabtei, Aachen-Kornelimünster | 9 Marler Video-Kunst-Preis, Kunstverein Hürth; Neues Museum Weserburg, Bremen; Städtische Galerie im Lenbachhaus, München; Neues Museum Weimar- Kunstsammlung zu Weimar; Bellevue-Saal, Wiesbaden; Heiderberger Kunstverein | art. screen, Videokunst in 9 zentralen U-Bahnhöfen in Köln, Düsseldorf, Essen und Bonn 2000 Jahresgaben, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf | Kunst der Gegenwart aus Nordrhein-Westfalen, eine Ausstellung des Landes NRW im ZDF Sendezentrum Mainz | 9. Marler Videokunstpreis, Skulpturenmuseum Glaskasten Marl 1999 BRITA-Kunstpreis, Taunusstein | 8. Marler Videokunstpreis, Blue Box-Videoforum, Bellevue-Saal, Wiesbaden; Neues Museum Weserburg, Bremen; Kunsthalle Bremen; Städtische Galerie im Lenbachhaus, München; Kunstverein Braunschweig; Badischer Kunstverein, Karlsruhe 1998 Photoconcept, Frankfurter Buchmesse | Kunst und Computer, Altonaer Museum Hamburg | 8. Marler Videokunstpreis, Skulpturenmuseum Glaskasten Marl; Neuer Berliner Kunstverein, Berlin 1997 Weiblichkeit Fotografie Inszenierung, Raum X, Düsseldorf 1994 Architektur-Fotografie, Kulturforum Alte Post, Neuss 1993 Zwischenzeit, Malkasten, Düsseldorf 1992 Architektur subjektiv, Kunstverein Heilbronn | Galerie Janine Mautsch, Köln | Bergische Kunstausstellung, Solingen | Kunstverein Heinsberg |1990 Galerija Studentskog kulturnog centra, Belgrad









Gudrun Kemsa
Geboren 1961 in Datteln / Nordrhein-Westfalen











FESTIVALS / SCREENINGS (Auswahl) FESTIVALS / SCREENINGS (Selection)
2013 Vortrag am Shanghai Contemporary Art Museum 2012 Kunstfilmtag, Malkasten, Düsseldorf 2011 Kunstverein Ingolstadt 2010 2. AllArtNow Festival, Goethe-Institut Damaskus | 6010 Film & Videofestival, Hilchenbach-Dahlbruch | Arts on Main, Johannesburg | WL-Project, Berlin - Hong Kong - Malaysia | 23. Stuttgarter Filmwinter, Stuttgart 2009 Kunstfilmtag, Malkasten Düsseldorf | 27th Festival International du Film d‘Environnement, Cinema La Pagode, Paris | Lange Nacht des Kurzfilms, Bonn, präsentiert durch AG Kurzfilm, Dresden | Nothern Film Festival, Leeuwarden | FIMAC, Isle of Vlieland | Exchange Screening, Insa Art Space of the Arts Council, Seoul | MixArts-Myris digital performance platform, Toulouse | GlobalDOPLEX/10m2, Sarajevo | Videoart Festival Miden, Kalamata, Greece | 5. International Shortfilm Festival, ISSF, Detmold | Simulations, Goethe Institute Senegal, Dakar | Videominuto Festival 2009, Luigi Pecci Museum for Contemporary Art, Florence-Prato 2008 European Media Art Festival, Osnabrück 2001 backup_festival 2001, STRICTLY PUBLIC zu Gast beim e-werk Weimar und auf dem LED-Display in Leipzig

PUBLIKATIONEN (Auswahl)
PUBLICATIONS (Selection)
2010 Photonews 4/10, Interview: Anna Gripp 2007 Kunsträume I – Der installierte Raum, Die Sammung der KfW Bankengruppe, Text: Fritz Billeter 2006 Gudrun Kemsa – Moving Images, Städtische Galerie Iserlohn, Kehrer-Verlag, Heidelberg, Texte: Rainer Danne, Klaus Honnef und Christoph Schaden | Fotokunst aus 60 Jahren - Kunst aus NRW unterwegs, Stadtmuseum Ratingen | Auf eigene Art – Das neue Thomas-Mann-Haus am Münchener Herzogpark, Prestel Verlag, München, Text: Christoph Schreier 2005 architektur mobil, Rudolf-Scharpf-Galerie, Ludwigshafen, Text: Ulrike Lehmann 2003 Gudrun Kemsa – Bewegte Bilder, Schaden Verlag, Köln Text: Rolf Sachsse | Von Körpern und anderen Dingen – Deutsche Fotografie im 20. Jahrhundert, Galerie der Hauptstadt Prag, Edition Braus, Text: Klaus Honnef | Düsseldorfer Hefte, 7/2003, Text: Helga Meister | 2002 heute bis jetzt – zeitgenössische Fotografie aus Düsseldorf, museum kunst Palast, Düsseldorf 2002, Texte: Rupert Pfab, Rolf Sachsse, Andreas Zeising 2001 points of view, Dortmunder Kunstverein 2001, Text: Andrea Bergmann 2000 Fotografie aus Nordrhein-Westfalen heute, Stiftung Kunst und Kultur des Landes NRW und ZDF, Bonn, Text: Christoph Schreier | 2000 Deutsche Video-Kunst 1998-2000, Skulpturenmuseum Glaskasten, Marl 1999 Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17.7.1999, Text: Dietmar Polaczek 1996 Gudrun Kemsa – Fotoarbeiten, Deutsche Akademie Villa Massimo, Rom, Text: Paul Good 1995 Gudrun Kemsa – Fotoarbeiten, Regionalmuseum Xanten, Rheinland Verlag, Köln, Text: Klaus Honnef 1994 Architektur Fotografie, Kulturforum Alte Post, Neuss 1994, Text: Ulrich Krempel 1992 Gudrun Kemsa – Fotografien, Köln, Text: Reinhold Mißelbeck


SAMMLUNGEN (Auswahl)
COLLECTIONS (Selection)
Kunstmuseum Bonn
Museum Kunst Palast, Düsseldorf
KfW Bankengruppe, Berlin
LBS Westdeutsche Landesbausparkasse, Münster
Kunst aus NRW, Aachen-Kornelimünster







WittensteinImmagis
E 4.0 - DER FOTOGRAFIE-AWARD ÜBER ZUKUNFTSGESTALTUNG IM KONTEXT DER 4. INDUSTRIELLEN REVOLUTION